START | WIR ÜBER UNS | VERANSTALTUNGEN | BERICHTE | INFOBRIEF | ANGEBOTE | KONTAKT

Frauentag 2018


"Leidenschaftlich leben - in meiner Berufung die Welt verändern!" - so hieß das Thema beim Frauentag der GGE am 28.4.2018 in Iserlohn.

140 Frauen hatten sich einladen lassen und erlebten einen spannenden Tag.

Am Vormittag sprach die Referenten Margret Meier. Sie  verstand es hervorragend, die Teilnehmerinnen gleichermaßen zu ermutigen und herauszufordern ein Leben mit Leidenschaft zu führen. Am Beispiel ihres eigenen Lebens erzählte sie, wie wir uns immer wieder neu herausfordern lassen können -  und sogar jenseites der 60-ziger zu neuen Ufern aufbrechen können. Am Nachmittag wurde das Thema in etlichen workshops kreativ vertieft. Eine Teilnehmerin gab ein tolles Feedback:


Frauentag - Iserlohn = Weihnachten im Frühling

 

...und ganz viele Geschenke! Als ich am Vorabend erfuhr, dass ich mit einer Freundin zusammen nach Iserlohn fahren konnte, war das für mich das erste Geschenk.

 

Die Oberste Stadtkirche an sich strahlt schon ganz viel Atmosphäre aus und am Frauentag knisterte es überall und eine quirlige Stimmung der vielen Frauen beim Empfang unterstrich die Lebendigkeit dieses Tages. Man konnte sich viel erzählen am Bücher- oder Kosmetiktisch, traf alte Bekannte wieder und begrüßte vertraute Gesichter...

coming home for christmas...

Beim Lobpreis empfing ich ein weiteres Geschenk, nämlich " Jesu Leidenschaft für mich". Der ermutigende Vortrag der Referentin hat diese Leidenschaft unterstrichen.

Richtig tief ging es für mich im praktischen Teil, im Workshop " Malen". Elke führte uns geistlich gut ein und gab hilfreiche, kreative Tipps. Die Stunden vergingen wie im Flug und in dieser Zeit hatte ich meine Privataudienz beim Vater. Ich durfte ganz bei mir sein, verborgen in Ihm und der Heilige Geist holte tief Verborgebes hoch, was ich aufs Papier bringen konnte. Beim Betrachten ließ Gott mich einige Stärken und Schwächen erkennen.

Im Workshop lernte ich Anne kennen, eine Frau, die wie ich in zwei Kulturen lebt. Bei Kaffee und Kuchen tauschten wir Adressen aus und uns war bewusst, dass dies ein weiteres Geschenk von Gott war.

Der abschließende Teil hat den Tag für mich abgerundet. Den letzten Vortrag habe ich allerdings gar nicht mehr gehört, denn in mir hat noch so viel weitergelebt, was ich bis dahin erfahren durfte. Und der Lobpreis, diese über den Verstand reichende Musik mit den ansprechenden Texten hat mich weiter in tiefe Schichten meines Seins begleitet.

Im Segnungsteil habe ich dies vor Gott versiegelt. Ich bekam sogar noch einen Zuspruch von Christine und Ulrike, das letzte Geschenk des Tages.

Ich war zuhause gewesen beim Heiligen Geist und musste doch wieder nach Lüdenscheid zurückfahren.Reich beschenkt, freue ich mich schon auf den nächsten Frauentag.

Coming Home for Christmas - in der GGE fühle ich mich zuhause, egal an welchem Ort.

Zurück

KONTAKT

Geistliche Gemeinde-Erneuerung Westfalen
Regionalbüro
Nepomukstr. 71a
59556 Lippstadt
Deutschland
info@gge-westfalen.de